Startseite | Newsletter | Bücher | Links | Sitemap
Schritt 1:
Bestimmen Sie Ihr Risiko
Schritt 2:
Wählen Sie Anlageklassen
Schritt 3:
Wählen Sie Indizes
Schritt 4:
Suche Sie Indexfonds aus
Schritt 5:
Kaufen Sie Ihr Portfolio
Schritt 6:
Managen Sie Ihr Portfolio


Anleitung zum Investieren
(kostenpflichtig)

INDEX FACTSHEET
Standard & Poor's Goldman Sachs Commodity Index (GSCI)
....................................................................................................................................................
ISIN: nicht bekannt
Anbieter: Standard & Poor's
Verzinsung[?]: nein (Excess-Return Index) und ja (Total-Return Index)
Währung: USD
Anzahl Rohstoffe: 24
Selektion nach: nicht bekannt
Gewichtung nach: Weltproduktionswert (Produktion x Preis)
Berechnet seit: 01.01.1991
Rückgerechnet bis: 01.01.1970 (100 Punkte)
Index Website Standard & Poor's GSCI Website
Factsheet (pdf)
....................................................................................................................................................

ANMERKUNG:
Die GSCI Indexfamilie von Goldman Sachs entstand 1991 als Versuch, die Probleme mit der gleichen Gewichtung der Rohstoffe und der damit hergehenden Verzerrung im Reuters CRB Index zu beheben. Der Hauptindex GSCI umfasst liquide 24 handelbare Rohstoffe, die danach gewichtet werden, wieviel vom jeweiligen Rohstoff produziert und gebraucht wird (dem sogenannten Weltproduktionswert). Der Index bezieht sich - wie bei Rohstoffindices üblich - auf Futurekontrakte in US-Dollar aus den Bereichen Energie, Industriemetalle, Edelmetalle, Landwirtschaft und Viehwirtschaft. Mit geschätzten investierten 50 Milliarden USD ist der GSCI der wichtigste investierbare Rohstoffindex.

Die Idee hinter der Gewichtung der Commodities macht intuitiv Sinn: Jede Commodity wird danach gewichtet, wie wichtig sie in der Weltwirtschaft ist. Die Wichtigkeit wird durch den produzierten Wert jeder Commodity über die vergangenen fünf Jahren gemessen. Die kompromisslose Gewichtung nach Produktion und Preis führt aber auch zu Unstimmigkeiten: Durch die Preissteigerungen für Energieprodukte dominieren Energie (Rohöl, Brent, Naturgas, bleifreies Gas, Heizöl, etc.) mittlerweile den Index mit fast 80%.

Um die Übermacht der Energiewerte zu reduzieren, berechnet GS auch den GSCI Reduced Energy Index, in dem die Energiewerte nur mit 50% ihrer Weltproduktion berücksichtigt werden. Noch geringer bildet der GSCI Light Energy Index die Energiewerte ab, nämlich nur mit einem Drittel ihres Weltproduktionsanteiles

Der GSCI wurde 2007 vom Indexschwergewicht Standard & Poor's aufgekauft..

Quelle:Wikipedia, Onvista, EasyETF
Stand: Mai 2008
EXCHANGE TRADED FUNDS*
.
EasyETF S&P GSCI TM
ISIN: LU0203243844
Dividenden: nicht bek.
Management Fee: 0,45%
Fondvolumen: nicht bekannt
Fondswährung: EUR
.
.
KOMMENTAR ZU ETFs:

Bei diesem ETF gibt es noch zusätzliche Transaktionsgebühren, die vom jeweiligen Broker in Erfahrung zu bringen sind.